JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.

Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren um alle Funktionen auf dieser Webseite nutzen zu können.

 

» Wir über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Sandhatten ist eine von vier Ortswehren in der Gemeinde Hatten. Sie besteht aktuell aus 54 aktiven Mitgliedern (Stand Januar 2016). Die Feuerwehr ist in 2 Gruppen unterteilt. Die 2. Gruppe hat ihren Dienstabend montags von 20:00 – 22:00 Uhr, die 1. Gruppe dienstags von 20:00 – 22:00. Am ersten Freitag im Monat absolvieren beide Gruppen zusammen einen Gemeinschaftsdienst. Die Dienste werden in der Regel von den Gruppenführern veranstaltet. Die Inhalte sind sowohl Theorie als auch Praxis und lehnen sich an die verschiedenen Feuerwehrdienstvorschriften an. Es wird zum Beispiel das taktische Vorgehen bei Bränden genauso geübt, wie das Rausschneiden einer eingeklemmten Person nach einem Verkehrsunfall.
 

Die aktuellen Mitglieder des Ortskommandos sind:
 

Ortsbrandmeister: Mathias Waschka
stellv. Ortsbrandmeister: Guido Harfst
Gruppenführer der 1. Gruppe: Thomas Schröder
Gruppenführer der 2. Gruppe: Malte Siemens
Schriftwart: Florian Hoffmann
Kassenwart: Mario Theuser
Sicherheitsbeauftragter: Fred Stöver
Zeugwart: Holger Gohde
Gerätewart: Thomas Schröder
Atemschutzgerätewart: Martin Sonnenberg
Pressewart: Tim Kunze
Beisitzer: Gerhard Scholz

 

 

Entstehung

Im September 1926 fanden sich 47 Bürger aus Sandhatten zusammen um die Freiwillige Feuerwehr Sandhatten zu gründen. Anlass dafür war der Großbrand auf dem Hof von Gerhard Suhrkamp. Zum ersten Ortsbrandmeister wurde Johann Jacobs gewählt.

Zum ersten Ortskommando gehörten :

  • Heinrich Papenhagen: Stellv. Ortsbrandmeister
  • David Hollmann: Schriftführer
  • Georg Barkemeyer: 1. Gruppenführer
  • August Barkemeyer: 2. Gruppenführer

 

Am Anfang begnügte man sich mit einer Pferdebespannten Handdruckspritze die 1932 durch ein motorisiertes Fahrzeug ersetzt wurde. 1939 wurde der Wehr ein gebrauchtes Löschgruppenfahrzeug von der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhatten zugewiesen. In der Zeit von 1939 bis 1945 hatte die Freiwillige Feuerwehr Sandhatten mit den Wirren des Krieges zu kämpfen.

 

Nach Beendigung des Krieges konnte Ortsbrandmeister Heinrich Schnitker noch auf 18 Kameraden zurückgreifen. Auch das Löschgruppenfahrzeug war im Krieg abhanden gekommen, so dass nur noch der alte, offene Daimler Benz Feuerwehrwagen mit Anhänger zur Verfügung stand. Nach 32 Jahren als Ortsbrandmeister, trat Heinrich Schnitker im Jahre 1969 zurück sein Nachfolger wurde Werner Jacobs der die Wehr bis 1989 führte. Von 1989 bis 1998 führte Gerhard Scholz die Feuerwehr Sandhatten der dann von Wilfried Hollmann abgelöst wurde. Von 2010 bis 2016 war Frank Jacobs Ortsbrandmeister der 2016 von Mathias Waschka abgelöst wurde.

 

Wir freuen uns über jeden, der Interesse an einer Mitarbeit in unserer Feuerwehr hat